Zu Produktinformationen springen
1 von 1
Portugal Boutique Winery / Douro & Vinho Verde / PT

Gorro Alvarinho DO Vinho Verde 2020

Rebsorten

Alvarinho

Reinsortiger Alvarinho aus der subregion Moncao e Melgaco am Südufer des Minho. Handlese in kleine Boxen, abberen, Sedimentation für zwei Tage bei 10°C, dann Gärung und Reifung auf der Feinhefe im Edelstahl für 8 Monate. Zitrusschale, Limettenblatt, Nashi-Birne und grüne Mango. Am Gaumen sehr packend mit vitaler Säure, grün-gelber Frucht und saftigem Zug.

Normaler Preis
14,90 €
Normaler Preis
Verkaufspreis
14,90 €
Grundpreis
19,87 €  pro  l
0,75 ltr. • 19,87 €  pro  l • alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
paypal
master card
visa
sofort
klarna
amazon payments

Unsere Verkostungsnotizen zu diesem Wein

Der Alvarinho vereint bereits im Duft die fruchtbetonte Reife der heißen und trockenen Tage mit den kühlen Aromen der Nacht. Wir riechen Zitrusschale, Limettenblätter, Nashi-Birne und Minze, dann steinige Noten, Grapefruit und auch ein wenig grüne Mango. Am Gaumen sehr packend, griffig, mineralisch und mit reichlich grün-gelber Frucht und enorm saftigem Zug. Tobi   

Weintyp

Weißwein

Allergene

enthält Sulfite

Geschmack

Trocken

Anbaugebiet

Vinho Verde

Empfohlene Trinktemperatur

9 bis 12°C

Alkoholgehalt

% vol. 12,50

Hersteller

PBW - Portugal Boutique Winery, LDA, Rua Infante D. Henrique n°36, 5160-286 Torre de Moncorvo, Bragança, Portugal

Info

Der reinsortige Alvarinho aus der Gorro-Serie stammt vom nördlichsten Zipfel Portugals. Die Subregion des Vinho Verde nennt sich Monção e Melgaço und befindet sich am Südufer des Minho. Durch Berge vom Einfluß des Meeres relativ gut geschützt, ist die Subregion eher trocken (ca. 15% weniger als im südlicheren Lima) und warm. Dennoch gibt es hier kühle Nächte und somit reife Trauben, die sich ihre frische Säure bewahren. Die Trauben werden von Hand in kleine Boxen gelesen, die maximal 20 Kg Lesegut aufnehmen können. Im Weingut angekommen, werden die Trauben vom Stielgerüst befreit, angequetscht und sanft gepresst. Der abgelaufene Saft kommt anschließend für zwei Tage bei 10°C zur Ruhe. Für die alkoholischen Gärung im Edelstahl wird das Thermostat auf eine Maximaltemperatur von 18°C eingestellt. Der Wein verbringt 6 Monate auf der Feinhefe.