Nachprobiert: Weissausrot

Nachprobiert: Weissausrot

Trollinger weissausrot vom Weingut Schick Heilbronn. Das Kultgetränk Württembergs!
Der weissausrot entstand durch eine stark reduzierte Erntemenge, um eine Geschmackstiefe zu erhalten. Ganze Trauben wurden schonend gepresst, damit sich ja bloß wenige Farbstoffe aus der Schale lösen.
Zur Verfeinerung lag der weissausrot nach der spontanen Gärung für 8 Monate auf der Hefe.

Auf den ersten Blick ist der weissausrot von einem Weißwein nicht zu unterscheiden. Lediglich ein blasser, orangener Reflex lässt Rückschluss auf eine rote Rebsorte zu. Sogleich der Duft macht Laune und beamt dich auf eine große Blumenwiese umgeben von Obstbäumen. Die Aromen rufen Erinnerungen wach die von Kiwi, reife Birne, Mandarinen, Kirschblüten reichen. Daneben schwingt eine gewisse Mineralität mit, die mich an salzige Luft durch Meeresnähe erinnert. 🍐 🍊 🌸 🍋 🌬

Entstanden ist ein zart cremiger Trollinger Blanc de Noir mit einer anregenden, stimmigen Säure und einem süßen Züngle, wodurch automatisch der nächste Schluck folgt.

Ein Garant für gute Stimmung.🤩

Oder wie Markus immer sagt: Ich will Spaß, ich will Spaß, ich geb Gas, ich geb Gas! 🏎
⛽️  Gönn dir was 

Verkostungsnotiz 08.05.2021

zum Wein

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.