Nachprobiert: Primitivo Malbek terre rosse

Nachprobiert: Primitivo Malbek terre rosse

Primitivo Malbek von Morella ⁠aus Apulien!⁠
⁠Lisa und Gaetano Morella sind on fire 🔥🔥🔥 ⁠
Das Mischpult steht bereit und die erste Platte wird aufgelegt 📀 🎶
Die zwei Aromen-Djs mixen eine Rotweincuvée aus Primitivo und Malbek.

Der erste Eindruck: Es wird dunkel, ein rubinroter Lichtstrahl durchflutet die Menge. Es wird langsam heiß 🌡 und die Euphorie steigt. ⁠

Die Nebelmaschine verbreitet eine Duftwolke von Muskat und Nelken, daneben schwingen Mokka, Kirsche und Zwetschge mit dem Beat. ⁠

Jetzt tauche ich ganz ein. Eine erfrischende Säure und weiches Tannin umhüllt mich, ich schmecke Rosinen, Bitterschokolade und Kirsche. Dann auf dem Höhepunkt etwas Eukalyptus. Die Menge tobt 💥 👏 💯⁠

Verkostungsnotiz von 10.09.2021

zum Wein

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.