Nachprobiert: Bordeaux Rosé

Nachprobiert: Bordeaux Rosé

Ein Wein der keine Saison braucht. Kein Kitsch. Kein Stress. Bei mir löst dieser Rosé den Chill-out Modus aus. Lieblingsplaylist an, gemütlich machen und einschenken. Dieser zwiebelfarbene Rosé ist lässig und elegant. Im Glas herrscht eine Aufbruchstimmung nach Pfirsich, Himbeere, mit einer Spur Kokos, dann Preiselbeere mit reifer Grapefruit.

Französisches Flair in meinem Mund. Ein süßlich anmutendes Züngle schwingt mit. Alles wirkt ausgewogen und frisch. Eine saftige Beerigkeit mit ansprechender Säure und dezenter Cremigkeit. Nochmals einschenken... ⁠
Das ist Bordeaux Rosé von Chateau des Antonins ♥️⁠

PS: Hab den Rosé zu einem »milden« Chicken Biryani mit Rosinen und Mandeln kombiniert. Harmoniert prima :D⁠

⛽ Schnell auftanken

Was ist dein Chill-out Rosé?⁠

Verkostungsnotiz von 22.09.2021

zum Wein

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.