Nachprobiert: AMA Chianti Classico DOCG

Nachprobiert: AMA Chianti Classico DOCG

Heute im Glas: Castello di Ama Chianti Classico »AMA«
Kennst du die Serie »You- du wirst mich lieben«? Genau so fesselnd zieht dich Ama in seinen Bann. Bereits beim Einschenken kannst du die Augen nicht Abwenden. Du bist fixiert. Der Rotwein zeigt sich in einem rubinroten Mantel, mit bläulichen Rändern. Die Duftwolke schmeichelt dir. In der Nase ein Aroma roter Kirschen, reifer Brombeeren und Pflaumen. Sogar etwas Bratapfel mit süßer Würze. Dahinter leicht versteckt hölzerne Noten mit Lakritze und getrockneten Aprikosen. Geheimnisvoll und doch stets präsent. Betörend. Du willst mehr davon. Ama wer bist du? ⁠Du musst jetzt mehr erfahren. ⁠

Ama besitzt ein fesselndes Frucht-Säure-Spiel. Frisch anmutend mit wunderschön integrierten Tannin und dezenter Holzwürze, da der Wein erst nach beendeter Gärung zur Verfeinerung ins gebrauchte Holzfass gelegt wurde. Ama findet die Balance aus Kühle und Wärme. Ja, du bist ihm verfallen und fragst dich: Ama spielst du etwa mit mir? Ich weiss, dich lass ich nicht mehr los. Und wer ist hier der Mörder?⁠ 🍷🔪

Verkostungsnotiz von 27.10.2021

zum Wein

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.